Die Spezielle: Schneeschuhwandern in der Rheinschlucht

Samstag

25. Januar 2020   und   15. Februar 2020

Wer hätte gedacht, dass eine Schlucht im Winter mit den Schneeschuhen begehbar ist? Nun, die Rheinschlucht schon. Der Fluss Rhein frass sich seit dem grossen Bergsturz von Flims vor ca. 9500 Jahren sein Bett tief und teilweise breit in die Schuttmassen, und in der winterlichen Ruhe und Abgeschiedenheit erscheinen die steilen Wände und spitzen Ruinen gleichermassen faszinierend und bizarr. Hier geht es weniger um das Vorwärtskommen als um das Entdecken und Staunen. Jetzt können wir unbeschwert auf die Kiesbänke treten, das Wasser, das Eis, die Steine, die ruhende Vegetation erforschen, geniessen, und: sein.

Besondere Zugabe: Ein feines Käse-Fondue, unterwegs auf dem Feuer zubereitet!

Leistung: Tages-Schneeschuhwanderung inkl. Organisation und Leitung CHF 75.00 pro Person

                 Mit einem feinen Fondue unterwegs, zusätzlich                         CHF 14.00 pro Person

                 Preis für Kinder auf Anfrage.

Info:         Die Schneeverhältnisse in der Rheinschlucht variieren. Deshalb möchte ich den                           Treffpunkt und den genauen Routenverlauf zwischen Valendas und Versam                                 kurzfristig festlegen. Vielleicht kann es mal sinnvoll sein, die Schneeschuhe auf den                     Rucksack zu schnallen, dem Erlebnis in dieser grandiosen Landschaft tut dies                             keinen Abbruch!


Möchtest du dieses Angebot einer Freundin / einem Freund weiter empfehlen?



Anmeldung bis 2 Tage vorher (Link Formular)  
Anforderung leicht WT1 bis mittel WT2
Wanderzeit ca. 4 Std.
Auf- / Abstieg max. 500m Auf- und Abstieg
Unterkunft  - - -
Verpflegung aus dem Rucksack
Ausrüstung (Link)
Teilnehmerzahl max. 10 Personen
Treffpunkt nach Absprache
Treffpunkt Zeit nach Absprache
Kosten siehe Leistungen