Grenzschlängeln zwischen der Schweiz und Österreich, im Unterengadin und in der Silvrettagruppe, mit stolzen Dreitausendern als Begleiter und einen davon als Gipfeltour.

Donnerstag bis Sonntag, 05. - 08. August 2021

4 Tage in grandioser Berg-Umgebung!

Schon am ersten Tag wechseln wir von Samnaun ins Österreich und zurück in die Schweiz, vorbei an idyllischen Seelein und einem geologischen Phänomen, einer grossen Gipsscholle zwischen Schiefer. Die Verwitterung hat weisse Türmchen und Krater geschaffen: Dolinen mit bis zu 30 Metern Durchmesser und 10 Metern Tiefe. Übernachtung in der Heidelbergerhütte.

Wanderzeit: 4 1/2 Std.    ↑ 1000m   ↓ 600m

 

Zuerst geht es gemächlich in grüner Weidelandschaft, dann anspruchsvoller und karger aufwärts. Wir nähern uns dem Kronenjoch, kurz davor zweigen wir ab und holen uns in weglosem Gelände auf einem breiten Rücken unseren Dreitausender! Der buchstäblich steinige Weg hat sich gelohnt: Die Aussicht ist herrlich. Ein kurzer steiniger und steiler Abstieg ins Österreich, dann folgt das urtümlich-schöne Tal hinaus zur Jamtalhütte mit Übernachtung. 

Wanderzeit: 5 Std.    ↑ 950m   ↓ 1050m

 

Den ersten Teil des Wegs kennen wir schon, dann geht es wieder hinauf in eine Mondlandschaft auf gutem Pfad, Gletscher und hohe Berge schauen uns zu. Wieder auf Schweizer Seite wandern wir über saftige Alpweiden, Bächlein plätschern, und am Fusse der hohen Grenzberge steigen wir auf die Furcletta, wo wir bald schon unten im Tal die einladende Tuoihütte entdecken.

Wanderzeit: 6 1/2 Std.    ↑ 1400m   ↓ 1300m

 

Über die Prada da Tuoi - die Wiesen des Val Tuoi - geht es hinauf zu einem Panoramaweg, und zu Seelein in atemberaubender Landschaft! Ein letzter Blick auf den markanten Dreitausender Piz Buin und in die "Blaue Silvretta", der Gletscher wegen so genannt, danach folgt der Abstieg zur Alp Sura an prächtigster Aussichtslage. Durch Lärchenwald geht es hinab unserem Ziel entgegen, dem Schellenursli-Dorf Guarda.

Wanderzeit: 4 Std.    ↑ 550m   ↓ 1150m


Hier beginnt die Heimreise nach diesen erlebnisreichen vier Tagen.

Leistung:    Organisation und Leitung der vier Wandertage.

3 Übernachtungen mit Halbpension in erwähnten Berghütten, Mehrbettzimmer

Info:            Die Wanderungen sind teilweise anspruchsvoll, Trittsicherheit und eine gute                                 Kondition sind erforderlich. Die Bergwege sind teilweise alpin, meist T2 - T3, einige                     Stellen mit T4 am 2. Tag.

In den Hütten sind Hüttenschlafsäcke obligatorisch.

Weitere Kosten sind die Anreise nach Samnaun und die Abreise ab Guarda Dorf.


Möchtest du dieses Angebot einer Freundin / einem Freund weiter empfehlen?



Anmeldeformular bis 20. Juli 2021 (Link)  
Anforderung anspruchsvoll T3-T4
Wanderzeit siehe oben
Auf- / Abstieg siehe oben
Unterkunft siehe oben
Verpflegung unterwegs aus dem Rucksack
Ausrüstung (Link)
Teilnehmerzahl max. 8 Personen
Treffpunkt

Samnaun Dorf, Post, Bus (Link)

Treffpunkt Zeit 10:45 Uhr
Kosten CHF 610.--  pro Person (6 Pers.)