Jenatschhütte: Von der Alp Flix zum Palpuogna-See und nach Preda, eine Schatzinsel und ein Instagramm-See

Samstag / Sonntag, 11./12. September 2021

Die Alp Flix wird auch Schatzinsel genannt, denn die Hochebene ist eine wunderschöne Hochmoorlandschaft mit einer einzigartigen Artenvielfalt. Die Walser rodeten im 16. Jahrhundert das Gebiet, geblieben sind vielfältigste Lebensräume für Flora und Fauna.

Start ist also bei diesem Naturjuwel, und wir finden weitere überwältigende Naturschönheiten: Ein idyllisches Seelein vor imposanter Bergkulisse, ein Felsen-Himmelstor, der helle Kalkhüne Corn Alv, Gletscher an den Hängen von Piz d'Agnel und Piz d'Err, das farbenprächtige rote Gestein des Piz Jenatsch.

Der nächste Tag bringt zuerst einen Abstieg, wir folgen dem munteren Bergbach Beverin, flankiert von immer noch mächtigen Bergen. Bevor die Alpweiden zu saftig werden, steigen wir wieder auf und gelangen zu den malerischen Bergseen Lais digl Crap Alv, und haben nun gänzlich auf die Albulapassseite gewechselt. Auch hier bewundern wir ein herrliches Bergpanorama, und später den einfach wirklich schönen Palpuognasee. Ein kurzweiliger Abstieg mit Wasserfall führt uns nach Preda, und zum Abreisebahnhof.

 

Leistung:    Organisation und Leitung der zwei Tage

Übernachtung in der Jenatschhütte mit Matratzenlager, mit Halbpension,

Info:            Die Bergwege sind gut ausgeprägt, teilweise auch mit blockigen Passagen.                          Trittsicherheit und eine gute Kondition  sind nötig.

Ein Hüttenschlafsack ist obligatorisch.

Extrakosten sind Anreise nach Sur und mit Alpentaxi bis Alp Flix, und Abreise ab Preda, Verpflegung unterwegs.


Möchtest du dieses Angebot einer Freundin / einem Freund weiter empfehlen?



Anmeldeformular bis 25.08.2021 (Link)  
Anforderung mittel bis anspruchsvoll, bis T3
Wanderzeit 5 3/4 und 5 3/4 Std.
Auf- / Abstieg 1350m/700m und 650m/1500m
Unterkunft Jenatschhütte SAC
Verpflegung unterwegs aus dem Rucksack
Ausrüstung (Link)
Teilnehmerzahl max. 8 Personen
Treffpunkt Sur, plazza dalla posta  (Link)
Treffpunkt Zeit 08:20 Uhr
Kosten

CHF 280.-- pro Person  (6 Pers.)